Für mich unterscheidet sich das Ausdrucksmalen von anderen künstlerischen und therapeutischen Malformen durch folgende, äussere Merkmale:

Technik: Ich erteile keinen Unterricht und gebe keine Vorlagen.
Maltechnische Probleme meistern die Malenden durch Ausprobieren und Üben. Sie sind herausgefordert, die Dinge nach ihrer Erinnerung zu malen, so gut, wie sie es im Augenblick können.
Daraus folgt, dass absolut keine Vorkenntnisse im Malen nötig sind. Wichtig aber ist Neugier und eine gehörige Portion Risiko-bereitschaft.